So. 20. September 2020, Einlass: 9 Uhr

Du möchtest dabei sein? Gästelistenplatz sichern!

Hier kommst Du direkt zur Anmeldung der Gästeliste für eines der begehrten 100 Tickets.

Was erwartet Dich beim Festival?

LASST UNS unsere Weiblichkeit und die damit verbundenen Eigenschaften und Fähigkeiten entdecken, erwecken und leben! ❤️

LASST UNS zusammen tief eintauchen in die Weisheiten unseres FRAU SEINs! ❤️

LASST UNS gemeinsam neue Wege finden unsere weiblichen Anteile mehr in unser Leben einzuladen! ❤️

Wann kommen wir zusammen?

Sonntag 20.09.2020 Lasst uns FRAU SEIN Festival

Einlass: 9 Uhr 
Ankommen im Kreis: 9:30 Uhr
Workshop-Programm: 10 bis 21 Uhr
Ausklang mit Abschlusszeremonie, Singen & Tanzen: Ab 19 Uhr bis Open End nach Lust, Laune & Energie

Wo findet das Festival statt?

Albertpark, Dresden – Der passende Ort mitten im Wald mit Bäumen zum Umarmen, einem großen Workshop-Raum, Wiesen, Wald, Sitzgelegenheiten zum Essen, 2 Toiletten inkl. Umkleidemöglichkeit, mit Öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar (3 Min. zu laufen).

Festival-Programm

WER erwartet Dich?

Menschen mit unterschiedlichsten Erfahrungen des Frau Seins teilen mit uns ihre Zugänge zum Weiblichen. Überwiegend wirst Du in Workshops und Vorträgen neue Erfahrungen machen. Wundervolle Frauen zeigen uns was Weiblichkeit für sie bedeutet, geben Raum für eure Erfahrungen und bieten Inspiration dafür was ihr tun könnt, um mehr in Kontakt und Einklang mit eurer weiblichen Seite zu leben.

Festival-Ablauf

Wir freuen uns, Euch zu einer bunten Auswahl toller Angebote einzuladen. Macht mit, probiert Euch aus. Kommt miteinander in Kontakt. ❤️

Hier findet ihr den (vorläufigen) Ablauf zum Programm. Änderungen vorbehalten.

Dieses Festival ist ein Mitmach-Festival! Du möchtest beim Aufbauen helfen? Du bist kreativ und hast tolle Dekoideen unsere Weiblichkeit künstlerisch zu auf dem Festival sichtbar zu machen? Du möchtest unser Festival-Gelände mit Deiner gestalterischen Magie bereichern?

Wir treffen uns eine Stunde vor Beginn, um Symbole der Weiblichkeit, wie Yoni´s aus Pappmaché, Girlanden, Mandala-Tücher und alles was euch zum Dekorieren ein- und in die Hände fällt, mitzubringen!

Ihr könnt auch gerne noch während des Festivals das Gelände mit selbstgemachter Doku gestalten. Dafür stehen Stifte und Zen Pens zur Verfügung.

Kommt gemütlich an, lasst Euch nieder, entdeckt unser wundervolles Gelände und die Göttinnen um Euch herum!

Wir eröffnen unser Festival mit einer Willkommensrunde im Kreis. Wir laden die Göttinnen der Weiblichkeit ein zum höchsten Wohl aller mit uns zu tanzen, uns zu begleiten, beizustehen und uns zu inspirieren. Wir entdecken im Kreis unsere Gleichheit. Und jede Frau ist eingeladen, sich mit ihrem Wunsch ans Festival mitzuteilen.

Maja-Ringel_Naturpaedagogin
Maja Ringel Naturpädagogin

Naturpädagogin & Ergotherapeutin Maja Ringel lässt uns zu Beginn des Festivals Verbindung mit dem Ort aufnehmen, den sich unser wundervolles Fest der Weiblichkeit ausgesucht hat.

Wir nehmen Kontakt mit der Natur auf und Du bist eingeladen zu Schlendern, zu Rasten, aufmerksam Wahrzunehmen und zu Erleben. Lebe Dich frei aus, werde kreativ. Sanfte Bewegung und Achtsamkeit verbinden sich mit Entspannung der Augen, Atemübungen, Meditation und dem Sein in Stille. Begegne Dir selbst und Deiner Wahrheit und inneren Weiblichkeit,

Warum machst Du beim „Lasst uns FRAU SEIN FESTIVAL“ mit?

„Weil ich das Projekt von Luise toll finde. Es eine gute Möglichkeit ist, interessante Menschen kennen zu lernen und was neues auszuprobieren :)“

Maja Ringel, Naturpädagogin & Ergotherapeutin
Yvonne Beyer ZyklusYoga
Yvonne Beyer ~ ZyklusYoga

Mein ZyklusYOGA richtet sich an Frauen, welche die Verbundenheit und Selbstliebe zu ihrem Körper stärken möchten. Gemeinsam erkunden wir das Geschenk und die Kraft unserer Zyklusphasen und orientieren uns dabei am aktuellen Mondlauf. Wir lernen die Sprache unseres Körpers deuten, üben uns in Selbstfürsorge und erfahren einen geborgenen Raum für ehrlichen Austausch. Entdecke wie kraftvoll und sinnlich sich das Leben als Frau anfühlt, wenn du dich nach deinen zyklischen Bedürfnisse ausrichtest. Es erwartet Dich ein Mix aus klassischem Hatha-Yoga, Meditationen, Fantasie- und Klangreisen.

Warum machst Du beim „Lasst uns FRAU SEIN FESTIVAL“ mit?

„Weil ich mich freue eine Frau sein zu dürfen und die Weisheit und das Wissen, dass ich dadurch in mir trage, genieße und dieses gerne mit der ganzen Welt teilen und selbst dazu lernen möchte.“

Yvonne Beyer, Yoga-Lehrerin, Mutter & Geschäftsführerin des Objektiv e.V.

Bringt Euer liebstes (veganes) Essen und schmackhafte Getränke mit und teilt es mit uns allen. Jede bringt Mutter Natur zu Liebe eigenes Geschirr (Teller, Besteck, Becher, etc.) mit. Wir sorgen gemeinsam für uns und bieten so ein leuchtendes Buffet der Gaumenfreuden zum Teilen an. Dankeschön an alle Zauberinnen der Küche. Während des Essens gibt es Gelegenheit Euch zu Euren mitgebrachten Themen auszutauschen oder unsere angebotenen Thementische zum Austausch zu nutzen, um miteinander in Kontakt zu kommen. Uns interessiert natürlich brennend, was für Dich Weiblichkeit bedeutet und wie Du sie lebst?

Steffi Engelhardt
Steffi Engelhardt ~ Künstlerin, Yoga-Lehrerin, LoveCamp
Foto: Erik Engelhardt

Steffi Engelhardt vom Projekt „Liebe-machen.info“ des FONTE e.V. spricht mit leidenschaftlich praktizierenden Frauen über ein wundervolles Tabu-Thema: Sex und Bindung. Wo beginnt Sex? Wo fängt er an? Herausforderung inniger Augenkontakt beim Sex, Mitteilen der Körperempfindungen, Scherenstellung, schlaffe Vereinigung, Einschlafsex, Erholungssex, bewusstseinserweiternder Sex – wir bieten Einsicht in ein Thema weiblicher Schöpferinnenkraft.

Steffi, Yvonne und Luise plaudern frei über ihre Erfahrungen und beantworten Euch Eure neugierigen Fragen.

Luise Fiedler ~ Festival-Initiatorin

Die Göttinnen Kali, Sphinx und Nut ermutigen uns, uns heilsam zu verbinden! Lasst uns die geschützte Atmosphäre des Festivals nutzen, unsere Schatten anzusehen, Licht hin scheinen zu lassen und sie dadurch in Heilung zu bringen. Ich lade dich ein, uns unseren Verletzungen & Ängsten bewusst zu werden, ihnen gemeinsam in geschützter Atmosphäre zu begegnen und uns durch die verbundenwn Gefühle von Wut, Trauer hindurch bis hin zu Tatkraft und Lebensfreude zu begleiten. Gemeinsam Wachsen wir heldinnenhaft über uns hinaus. Gestärkt und genährt gehen wir aus der Herausforderung heraus.

Ich lade Dich ein, über geführte Meditation, Austausch, verbindende Gruppenübungen und an Affirmationen ausgerichtete Bewegungen in Kontakt mit Dir selbst & Deinen Schwestern zu kommen, Deine Weiblichkeit zu fühlen und zu spüren. Gemeinsam gehen wir durch zurückgehaltene Gefühle und streifen sie ab, lassen sie los. Göttin Nut nimmt sie dankbar in sich auf & nährt uns mit genau dem, was wir brauchen: Sicherheit, Respekt, Wertschätzung, Liebe & Selbstmitgefühl. Aus unseren Schatten treten wir gemeinsam ins Licht. Befreie dich!

Warum hast Du das „Lasst uns FRAU SEIN FESTIVAL“ ins Leben gerufen?

Das Festival und der Ort haben mich gerufen. Ich folge und begebe mich auf eine gemeinsame Reise mit Euch. Ich wage mich, mich zu zeigen. Ich bin Frau, Weib, Mutter, Liebende, Initiatorin des Festivals und viele Facetten mehr. Und gleichzeitig bin ich du – du bist ich. Wir sind Eins. Dieses Festival gebäre ich, um unsere wundervolle Weiblichkeit in die Welt zu bringen und uns liebevoll miteinander zu verbinden.

Luise Fiedler, Praxis für Kontakt & Verbindung
Coach für Bindung & natürliche Geburt, Lebensberaterin, TAO Yoga & Traumasensibles Yoga, Massage
Lily Schulz Lebensfreude
Lily Schulz ~ Selbstliebe & liebevolles Begegnen

Lily Schulz lädt uns auf eine Reise zu unserer Selbstliebe ein, die häufig tief in unserem wahren Selbst schlummert. Auf einer meditativen Reise führt sie dich mit deiner Geburt beginnend, durch dein Leben. Du bist eingeladen dich zu sehen, dich anzunehmen und dankbar zu sein für dich, einfach wie du jetzt bist. In Paar- und Gruppenbegegnungen inspiriert sie euch, euch miteinander auf einfache und gleichsam wirkungsvolle Weise zu verbinden. Es erwartet Euch ehrliches, authentisches Miteinander und liebevoller Austausch.

Warum machst Du beim „Lasst uns FRAU SEIN FESTIVAL“ mit?

Weil es einfach großartig ist, die Frauen in Liebe zusammen zu bringen und weibliche Energie und Sein miteinander zu leben und sich zu spüren, zu unterstützen.

Marie Lily Schulz, Selbstständig (Ringana), 3-fach Mutter, Lebensfreude pur
Mara Leandra Berger ~ Yoga-Lehrerin & Priesterin

Mara Leandra Berger führt uns in die Selbstmassage-Techniken der Brustmassage aus dem Taoismus ein. Sie wirkt vitalisierend, anregend und energetisierend. Die Massage kann einerseits auf eine lustvolle und befriedigende sexuelle Begegnung mit Dir selbst oder einem/r PartnerIn vorbereiten. Ihr wahres Potenzial ist allerdings viel größer: Die taoistische Brustmassage ermöglicht es Dir Deine weibliche Lebenskraft zu aktivieren, regt das Ausschütten von Hormonen an, die innerer Verjüngung, der Harmonisierung Deiner Energien und zum Aktivieren Deiner Selbstheilungskräfte dienen. Neben dem Steigern Deiner Aufmerksamkeit und der Erweiterung Deines Bewusstseins erfährst Du Entwicklung, Stärkung und Heilung Deiner Körperin.

Wir sorgen für eine geschützte Atmosphäre, in der ihr Euch oberkörperfrei miteinander wohlfühlt.

Bringt Euer liebstes (veganes) Essen und schmackhafte Getränke mit und teilt es mit uns allen. Jede bringt Mutter Natur zu Liebe eigenes Geschirr (Teller, Besteck, Becher, etc.) mit. Wir sorgen gemeinsam für uns und bieten so ein leuchtendes Buffet der Gaumenfreuden zum Teilen an. Dankeschön an alle Zauberinnen der Küche. Während des Essens gibt es Gelegenheit Euch zu Euren mitgebrachten Themen auszutauschen oder unsere angebotenen Thementische zum Austausch zu nutzen, um miteinander in Kontakt zu kommen. Uns interessiert natürlich brennend, was für Dich Weiblichkeit bedeutet und wie Du sie lebst? Teile auch gern, welche Beiträge des Festivals bei Dir was ausgelöst haben.

*ABBAU* Parallel bauen wir den überwiegenden Teil des Festivals vor dem Abschluss-Ritual ab. Wir freuen uns über jede HELFENDE Hand, damit das Aufräumen schnell noch vor der Dunkelheit über die Bühne geht.

Abschluss-Zeremonie Abendausklang mit Gesang, Tanz

Zum Abendausklang lasst uns noch mal alle zusammen kommen, im Kreis sitzen, Begegnen, Austauschen, Singen und Tanzen. Die ausgebildete Priesterin Mara Berger kreiert eine auf uns zugeschnittene Zeremonie als besonderes Highlight zum Abschluss unseres Frauenfestivals. Luise Fiedler lädt zum gemeinsamen Singen eigens komponierter Mantrenlieder und Kraftsongs ein. Lasst uns feiern, last uns singen, LASST UNS FRAU SEIN!

Preis? SelbstWertSchätzung!

Dieses Festival ist eine private Veranstaltung und wir feiern zusammen mit bis zu 100 Frauen ~ ihr kennt die aktuellen Gründe für die Beschränkung der Anzahl der Teilnehmenden 😉 Daher freuen wir uns sehr über Deine freiwillige Spende, die die Miete für den Platz & alles Organisatorische zahlt sowie die individuellen Beiträge unserer Anbieterinnen und unser Engagement & Herzblut wertschätzt!

❤️ Deine SelbstWertSchätzung kann zum Beispiel 45€, 75€, 100€ oder mehr betragen, je nachdem wie viel Du Dir wert bist und das Festival Dir wert ist. Du kannst frei wählen, ob Du Deinen Beitrag dem Festival insgesamt spenden möchtest oder den einzelnen Anbieterinnen direkt geben möchtest. Wir empfangen ebenso Deine Spende vorab – melde Dich dafür gern persönlich bei luise@lasst-uns-frau-sein.de. DANKESCHÖN! ❤️

Du möchtest dabei sein? Gästelistenplatz sichern!

Hier kommst Du zur Anmeldung für die Gästeliste für eines der begehrten 100 Tickets. Klicke einfach auf den Button, sag uns Deinen Namen und Deine Mail-Adresse & wir schicken Dir Deine Bestätigung (solange es noch Gästelistenplätze gibt).


Wir freuen uns auf Dich! ❤️

Mit licht- & liebevollen Grüßen,
Luise


:*

Du bist dabei? Hier gibt es wichtige Infos für Dich!

Bitte mitbringen! ~ Was brauche ich am Festival-Tag?

Damit unser Festival ein voller Erfolg wird und Du es in vollen Zügen genießen kannst, brauchen wir Deine Unterstützung. Womit Du zum guten Gelingen beitragen kannst, haben wir hier aufgelistet. Dankeschön für Deine Mithilfe!

  • Yoga-Matte
  • Sitzkissen
  • Geile Festival-Wohlfühl-Kleidung als Ausdruck Deiner Weiblichkeit
  • Warme Kleidung, Decken für Abschlussrunde bzw. falls es kühl ist
  • Was Du sonst noch zum Wohlfühlen brauchst …

❤️ Natürlich freuen wir uns über Deine Spende nach SelbstWertSchätzung (Tipps dazu stehen oben) ❤️

Da dieses Festival ja so spontan stattfindet, bitten wir Euch um Selbstversorgung. Bring dir gerne mit, was du magst und dich gut über den Tag versorgt.

  • Bringe gerne Dein liebstes (veganes) Essen zum Teilen mit Allen mit!
    • Bitte mit Beschriftung Was & von Wem
    • Am besten Speisen wählen, die auch ungekühlt den Tag gut überstehen
  • Getränke, Wasser ~ Trinkwasser ist vorhanden und kann aufgefüllt werden.
  • Geschirr
    • Für ca. 50 Personen sind Teller, Besteck, Gläser, etc. vorhanden ~ wer auf Nummer sicher gehen möchte, bringt Eigenes mit
    • Bitte spült selbst euer genutztes Geschirr
  • Was ist vor Ort vorhanden?
    • Die Ausstattung ist minimalistisch und zum seltenen Gebrauch gedacht
    • Bitte beachte, dass es vor Ort nur einen kleinen Kühlschrank und sonst *keine* weitere Kühlmöglichkeit gibt
    • Es gibt eine Herdplatte und etwas Geschirr, eine kleine Küchenzeile, Spülmittel, Geschirrtücher
    • Kaffee & Tee kochen vor Ort ist möglich, Filtertüten vorhanden, bitte eigenen Kaffee/Tee mitbringen!
    • Bitte beachtet, dass die Küche im Gruppenraum steht, der überwiegend für die Workshops genutzt wird und daher meist nur in den Pausen oder während Workshops verfügbar ist, die draußen stattfinden.

Wir alle sind das Festival! Es lebt und erwacht durch uns und unsere Schöpferinnenkraft!
Fühlt Euch frei, alles Vorhandene zu nutzen, selbst mitzubringen und den Ort festival-like zu gestalten. Von Landart, über Makramee, Steinmandalas erschaffen, schicke Tücher aufhängen, etc. Du bist eingeladen, Dein kreatives Licht aus Dir heraus strahlen zu lassen. Wir freuen uns auf die Fülle & Bereicherung!

  • Vor Ort:
    • Wir haben allerlei zum Basteln da:
      Scheren, Stifte, Zen Pens, Leim, Klebeband, Kleber, Dekobänder, Gummibänder, Draht, Holzkohle zum Zeichnen, Zeichenpapier
    • Der Ort gibt allerlei Naturmaterialien her
  • Bringe gern mit
    • Deko, Tücher, Symbole der Weiblichkeit, Kerzen (geschlossen bzw. in Gläsern),
    • Inspirierende Bücher als Ansichtsexemplare für den Büchertisch,
    • Flyer für Deine wundervollen Angebote in & um Dresden

FAQ ~ Du hast noch Fragen?

Häufig gestellte Fragen und deren Antworten findest Du hier:

Karte für Anfahrt Albertpark
Karte für Anfahrt Albertpark

Adresse: Waldspielplatz Albertpark, Fischhausstraße 12c, 01099 Dresden
Das Gelände befindet sich neben dem Wildgehege, hinter dem Abenteuerspielplatz.

Bei Google-Maps: https://goo.gl/maps/974FRAtwkw2pQgVN8

Bitte seht der Umwelt zu Liebe von einer Anreise per Auto ab. Das Gelände ist sehr leicht per Fahrrad oder mit Öffentlichen Verkehrsmitteln (5 Min. von Straßenbahnlinie 11 ~ bis Haltestelle Wilhelminenstraße) erreichbar.

Falls ihr doch viel zu Transportieren haben solltet, kann vor Ort ein Bollerwagen genutzt werden.

Wir sorgen gemeinsam für uns. Je nach Mitgebrachtem bieten wir uns ein leuchtendes Buffet der Gaumenfreuden zum Teilen. Bringt dafür gerne Euer liebstes (veganes) Essen und schmackhafte Getränke mit und teilt mit uns allen. Jede Teilnehmerin bringt Mutter Natur zu Liebe ihr eigenes Geschirr (Teller, Besteck, Becher, etc.) mit. Es gibt Toiletten und die Möglichkeit Euer Geschirr zu spülen. Dankeschön an die Zauberin der Küche in dir!

Wir versuchen das Festival nach Möglichkeit auf jeden Fall stattfinden zu lassen. Dafür haben wir einen großen Gruppenraum, in dem auch bei Regen alle Workshops stattfinden können. Damit wir schönes Wetter haben, bitte ich Euch einen Segenswunsch zu sprechen und herrlich-warmes Sonnenwetter einzuladen. Herzlichen Dank!

Ja, besonders vormittags, ist das Programm so gestaltet (mit Bäume umarmen & ZyklusYoga), dass ihr gern Kinder mitbringen könnt.

Grundsätzlich ist das Gelände weitläufig, draußen in der Natur, direkt neben einem Wildgehege und einem Abenteuerspielplatz. Je nach Alter können sich die Kids sicherlich gut selbst beschäftigen. Oder ihr organisiert Euch (geteilte) Begleitpersonen, die nebenan auf dem Spielplatz mit euren Kindern sind bzw. ihr teilt euch in die Betreuung mit einer anderen Mama rein und nutzt abwechselnd die Angebote.

Das Nachmittagsprogramm ist etwas intensiver gewählt. Entscheide bitte nach deinem Gefühl, was geeignet zum Teilnehmen erscheint. Das Festival ist auch als Auszeit vom Alltag gedacht. Spür in Dich hinein, wie gut du dich auf die Angebote einlassen kannst, wenn deine Kinder mit dabei sind.

Mädchen ab 10 Jahren können gern am Programm teilnehmen (sofern nichts anderes angegeben ist). Entscheide bitte gemeinsam mit deiner Tochter, was geeignet zum Teilnehmen erscheint.

Es gibt auch eine Bastelecke.

Deine Frage bleibt weiterhin offen? Dann schreibe mir gern an luise@lasst-uns-frau-sein.de!